Über uns

Mit Herz und Verstand für Freiheit, Gerechtigkeit und Fortschritt.

Wie wir denken

Wir Liberale Demokraten stehen wie keine andere Partei in Deutschland für eine vorausdenkende, gerechte und die Freiheit schützende Politik.

Wir kämpfen für Fortschritt durch Vernunft, für Menschenwürde durch Selbstbestimmung, Demokratisierung der Gesellschaft, Vorurteilslosigkeit, Toleranz und Sachlichkeit.

Wir wollen gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürgern politische Verantwortung übernehmen. Überzeugendes, aufrichtiges und am Gemeinwohl orientiertes Handeln soll auf politische Veränderungen Antwort geben und die notwendigen Entscheidungen voranbringen. Wir wollen vor allem rechtzeitig das Gespräch über politische Grenzen hinweg mit den Betroffenen führen, dabei auch eigene Positionen kritisch hinterfragen und Minderheiten anhören.

Diesen Leitsätzen folgen alle unsere Forderungen und Beschlüsse, sowohl auf Bundes– und Landesebene als auch hier in Aachen.

 

Unsere Geschichte

Die Liberalen Demokraten haben eine für eine Kleinpartei unüblich lange und verwobene Geschichte.

Die Partei wurde bereits 1982 gegründet. Damals war sie das Ventil für den Unmut ehemaliger FDP-Mitglieder über die sogenannte “Bonner Wende”, also den Wechsel des Koalitionspartners der FDP von der SPD zu CDU und den Bruch der sozialliberalen Koalition.

Die Wurzeln vieler unserer politischen Forderungen reichen in die Zeit dieser Koalition zurück, insbesondere zu den Freiburger Thesen von 1971.

Durch organisatorische Fehler wie nicht erfolgte Wahlteilnahmen verloren die Liberalen Demokraten schnell einen großen Teil ihrer ehemals bis zu 4000 Mitglieder und verschwanden größtenteils aus der Öffentlichkeit. Ab 2005 kam allerdings wieder Bewegung in die Partei: In der Gründungsphase entstandene Schulden waren endlich abgearbeitet und durch Kandidaturen zur Landtagswahl Nordrhein-Westfalen mit einem Direktkandidaten in Köln wurde der Parteienstatus langfristig gesichert. Dadurch gab es für den in dieser Zeit ebenfalls erstmals seit langem neu besetzten Bundesvorstand die Möglichkeit, neue Ideen und Projekte mit der Partei zu verwirklichen.

Einer der wichtigsten Arbeitspunkte der Liberalen Demokraten in den letzten Jahren war die sogenannte Sozialliberale Erklärung, eine gemeinsame Absichtserklärung zur Zusammenarbeit von fünf sozialliberalen Parteien (Liberale Demokraten, Neue Liberale, Partei der Humanisten, Transhumane Partei, Piratenpartei) sowie des Arbeitskreises YOUR TURN in der Linksjugend.

Derzeit gewinnen die Liberalen Demokraten wieder zusehends an Momentum und streben verschiedene Wahlteilnahmen an.

Einen umfangreicheren Beitrag zur Geschichte der Liberalen Demokraten von Burkhard Gutleben finden Sie auf der Website des Bundesverbandes.

 

 

Häufige Fragen

Habt ihr überhaupt eine Chance?

Ja! Natürlich werden wir nicht aus dem Stand die 5% Hürde bei der Bundestagswahl nehmen. Trotzdem sind jede Stimme und jedes Engagement bei uns gut investiert.
Einige Beispiele:

  • Bei Kommunalwahlen gibt es keine 5% Hürde, die einzige Begrenzung ist die Anzahl an Sitzen – da geht es oft um ungefähr 1%
  • Wenn wir bei einer Landtagswahl mehr als 1% der Stimmen erhalten, steht uns staatliche Parteienfinanzierung zu, mit der wir bei der nächsten Wahl erheblich bessere Chancen haben
  • Wir setzen uns für eine Zusammenarbeit mit anderen kleinen, sozialliberalen Parteien ein – jede Unterstützung hilft uns dabei
Seid ihr nicht nur eine FDP Abspaltung?

Nein. Ursprünglich haben wir uns zwar aus Unzufriedenheit über die FDP heraus gegründet, wir kämpfen aber schon immer für unsere eigenen Werte und Vorstellungen, nicht gegen andere Parteien.

Was unterscheidet euch von anderen sozialliberalen Parteien?

Wir haben inhaltlich große Überschneidungen mit anderen Parteien wie der Partei der Humanisten, den Neuen Liberalen und Teilen der Piratenpartei. Deshalb streben wie eine möglichst enge Kooperation mit unseren politischen Freunden an.
Mehr dazu: Sozialliberale Erklärung

Ich habe eine weitere Frage!

Kein Problem, schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an kontakt@ld-aachen.de. Nutzen sie alternativ gerne das untenstehende Kontaktformular.